Verordnungen und Zahlungsmodalitäten

Verordnungen

Für eine physiotherapeutische Behandlung Ihrer Beschwerden benötigen wir eine ärztliche Verordnung von Ihrem Haus- oder Facharzt. Bringen Sie die Verordnung bei Ihrem ersten Besuch mit und wir kümmern uns auch gerne um die Bewilligung durch die zuständige Krankenkasse. Sie können die Verordnung natürlich auch gerne bereits vorab selbst bewilligen lassen. Die Bewilligung vor der ersten Therapieeinheit ist notwendig für die reibungslose Kostenrückerstattung durch den Kostenträger.

Für unsere Präventivangebote wie Personal Coaching und Trainingssteuerung benötigen Sie keine Verordnung.

 

Zahlungsmodalitäten

Als niedergelassene Wahltherapeuten haben wir keinen Vertrag mit den Krankenkassen, Sie erhalten dennoch eine Kostenrückerstattung von ihrem Kostenträger. Der Physiotherapeut verrechnet seine Leistungen laut Verordnung mittels einer Honorarnote direkt mit dem Patienten. Nach Vorlage der Honorarnote und der bewilligten Verordnung werden Ihnen bis zu 80% der Kassentarife von Ihrer Krankenkasse rückerstattet.

Liegt eine private Zusatzversicherung vor, ist der rückerstattete Betrag meist höher bzw. kostendeckend.

Bei Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Sprechzeiten).

 

Diese Seite drucken





(C) 2012 - GZA - Alle Rechte vorbehalten  |  

Impressum

  |  

Kontakt / Terminwunsch

  |  

Sitemap

  |